Dienstag, 6. Oktober 2015

Wanderstrecken für Flüchtlinge in Hamburg

Ich habe jetzt auf Facebook eine öffentliche Seite auf der ich Wanderungen speziell für Flüchtlinge anbiete. Sie heißt R e - HH
für Refugees expore Hamburg

Der Gedanke dahinter ist es Flüchtlingen und ihren Unterstützern Strecken zur Verfügung zu stellen die jeweils an Flüchtlingsunterkünften starten und enden und die zwischen 5 und 20km lang sind. Den Flüchtlingen soll es die Orientierung in ihrer neuen Umgebung erleichtern und ihnen attraktive Wege im Umfeld ihres aktuellen Wohnorts näher bringen.

Begonnen habe ich mit zwei großen Erstaufnahmeneinrichtungen (Harburg Poststraße und Bargkoppestieg)  für dich ich jetzt erst ein mal jeweils fünf Strecken entworfen habe.

Die Strecken stehen zum download bei GPSies.com zur verfügung. Sie sind jeweils nach dem Namen der Unterkunft in einem Streckenordner gruppiert und pro Standort durchnummeriert.

Hier die Standorte für den Bargkoppelstieg. 



Alle zusammen hier:



Und hier für die Poststraße in Harburg 



Alle zusammen hier:



Keine Kommentare: