Samstag, 2. August 2014

Afterworkwalk in blue.... oder auch "BIue Walk"

Wieder mal wurde der Hafen in blau beleuchtet und ein Feuerwerk sollte es auch geben. Grund genug für Wanderfreund Jürgen Brennert mal wieder einen besonderen AWW (Afterworkwalk) anzubieten, den "Blue Walk"

Jürgen rief und viele kamen. Auf zwei Nachzügler wurde noch in Sülldorf gewartet. Und dann kam es etwas verspätet mit guter Laune zu den beiden üblichen Startfotos (ohne und mit Martin)


Der Anfang sollte "sportlich sein" später gäbe es dann "Erholung" ( die Neulinge glaubten das sogar :-) )

Fröhlich ging es ab in den Wald, erst mal etwas Richtung stadtauswärts.



Die beiden Nachzüglerinnen waren nicht nur mit dem Zug etwas langsamer unterwegs sondern gingen uns auf dem Weg zur Elbe mit der Zeit verloren. Am Ende des Feldes hielt ich bis zur Elbe aber noch Blickkontakt so dass die Innenstadt auch als Nachzügler gut erreichbar wurde. Jürgen hatte aber für den die Gruppe ein recht anspruchsvolles Wanderprogramm ersonnen. Nicht das man auf direktem Wege Richtung City zum blau ging, nein jede mögliche Treppe auf und nieder wurde auch mitgenommen. Das Feld war noch gut gelaunt und hatte Luft zum reden. Es gab sogar kleine Fotopausen.




Besonders gut war die Idee mit Einbruch der Dunkelheit blaue Leuchtbänder zu verteilen!




Das passte dann sehr gut zum blau beleuchteten Hafen!





Langsam wurde es später ruhiger und anstrengender. Einige kamen auch etwas ins schwitzen und (leise) ins Fluchen. Aber die Stimmung war dennoch gut. Besonders als wir am Ende um kurz nach 12 die Landungsbrücken erreichten. Eine tolle Aktion zum blauen Hafen auch wenn man dies Tour  noch noch etwas kürze und gemütlicher hätten machen können. Aber AWW ist "wandern geht auch sportlich" auch beim "blue walk"





alle Bilder gibt es hier

Keine Kommentare: