Dienstag, 6. November 2012

Gang nach Canossa - Buch und Lesung

Das Rezensionsexemplar habe ich schon.... nur noch gelesen habe ich das Buch noch nicht.

Das Buch "Gang nach Canossa" von Dennis Gastmann hört sich wirklich interessant an. Zumal ich ja selber mal den Botengang von Rom nach Goslar (dem dann der Gang nach Connossa früher folgte) nachwandern wollte. Hier der link zu dem Projekt

Über den Autor und das Buch kopiere ich hier erst mal die Informationen die ich erhalten habe und möchte gern auf eine Veanstaltung in Hamburg hinweisen bei der der Autor aus seienem Buch liest:

Reisereporter Dennis Gastmann, Erfinder von «Mit 80.000 Fragen um die Welt», hat es gewagt und den legendären Gang nach Canossa angetreten, um mit sich und der Welt ins Reine zu kommen: zu Fuß, von Hamburg aus, Alpenüberquerung inklusive. Natürlich auch, weil es in bella Italia so tolle Tortellini geben soll. Und außerdem war Gastmann fast überall, aber eben noch nie in Italien ...

Von seinen skurrilen Erlebnissen mit NVA-Veteranen, Börsenmaklern, Uwe Barschels Badewanne und dem sagenhaften Bergführer Alberto Bolognesi erzählt Dennis Gastmann in seinem Buch «Gang nach Canossa. Ein Mann, ein Ziel, ein Abenteuer» - und bei der Buchpräsentation, auf die wir Sie für Dienstag, 13. November um 19:30 Uhr im Abaton Kino, Allendeplatz 3, Ecke Grindelhof herzlich hinweisen möchten.

Karten zu 7,50 € / 6,50 € erhalten Sie unter Tel. 040/41 320 320.


Dennis Gastmann, geboren 1978, studierte Politik und Journalistik in Hamburg und war Autor der Satiresendung Extra 3. Seit 2009 reist er für das NDR-Auslandsmagazin Weltbilder um den Globus, für seine Reportagen wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet. 2011 erschien sein viel gelobter Band «Mit 80.000 Fragen um die Welt».    

Hier der link zur Buchbeschreibung bei Rowolt

Keine Kommentare: