Freitag, 1. Juni 2012

Bärschuhe... die Sache mit der Zehenfreiheit

Obwohl sehr teuer und obwohl die Sohle des Bär high Performance Schuhs viel zu schnell abgenutzt habe ich mir im vor einem Jahr den damals neuen Schuh Pavement Track von Bär gekauft.

Hier der Bericht von damals

Die Sohle sollte deutlich besser (abriebfester) sein als die vom High Performance Schuh. Jetzt sind ca. 1100 km in dem Schuh runter und ich kann berichten: Ja, die Sohle ist besser. Jetzt wird es langsam Zeit die Hacken zu erneuern, aber bei der weicheren Sohle vom Performance Schuhe wäre dieser Zustand bei mir schon bei unter 500 km eingetreten. Das ist bei einem Schuh für den 195 Euro verlangt wird dann doch deutlich zu früh finde ich.

Die Sohle sieht jetzt so aus:



 Was aber jetzt nach der Tortour de Ruhr dazu kam ist die von Bär versprochene Zehenfreiheit. Sooo hatte ich mir die eigentlich nicht vorgestellt.



Das Meshfutter versagt jetzt lansam an den kleinen Zehen. Aber immerhin erst jetzt und ich habe wohl einen recht platt getretenen Fuß der sich natürlich bei den langen Strecken auch ausdehnt. Aber deshalb habe ich mir ja auch diesen Schuh gekauft. Der Vorteil ist halt das man eigentlich schon recht viel Platz darin hat.

Dies nur mal für die Leute die nach Bär Schuhen suchen. Ich habe fast täglich Klicks auf meine Berichte über Bärschuhe das wohl viele Leute sich für Tests dieser Schuhe interessieren.


Keine Kommentare: