Samstag, 14. April 2012

U1 Wandern. Von Ohlstedt nach Wandsbek Markt

2012-04-14_Ohlstedt_Wandsbek

Heute folgte meine zweite U1 Wanderung. Start war am Endpunkt Ohlstedt und die Tour führte in Richtung Innenstadt bis Wandsbek Markt.

Dies ist die Strecke


Die ersten Kilomenter sind nicht wirklich aufregend. Es geht immer gerade aus. links die Schienen und ein Zaun rechts etwas grün und die Gärten der Einfamilienhäuser.


Man kommt dann der schönen Station   Buckhorn vorbei


In Volksdorf kann man sich auf dem Markt oder im Ortkern noch etwas stärken. In meinem Fall gab es sogar Livemusik aus russischen Männerkehlen.


Nach Volksdorf erreicht man als nächstes Ortszentrum dann Berne.


Es folgen schön gestaltete Spiebereiche



Später erreicht man den Ortskern von Farmsen. Zum ersten Mal fiel mir dort ein Relief Horst Jansen an der U-Bahn Haltestelle auf. Alle Kunstwerke der Hochbahn findet man übrigens hier



Der Weg führ dann durch die Gartenstadt Farmsen, wo die Häuser toll abgestimmt Farben haben.

i

Irgendwann taucht die Bahn dann ab

 Ganz kurz ist es noch idyllich über den Bahn

Und dann wird es sehr städtisch in der Gegend "Straßburger Straße"..

 So geht es dann weiter bis das Wandsbeker Zentrum heranrückt


 Ein letzter Blick auf das Hamburger Staatarchiv

Bevor ich die Wanderung dann an der Station "'Wandsbek Markt" beendete. Die Fortsetzung ist mir gut bekannt und auf den nächsten Kilometern stark befahren. Für eine Wanderung bietet sich daher gut ein Wochenendmorgen oder die Nacht an. Bei Gelegenheit werde ich das noch nicht vorgewanderter Stück zwischen Wandsbek Markt und Hallerstraßen dann ebenfalls dokumentieren.

Keine Kommentare: