Sonntag, 1. April 2012

U 1 Wanderung

Bei mir hat sich eine Idee festgesetzt.

"Walk the line"

genauer: Die Hochbahnline

Wie wäre es mal die U Bahnlinien Hamburgs abzuwandern? Am Stück oder in Scheiben?
Mit dem HVV habe ich einen ersten Kontakt aufgenommen. Das Ganze könnte auch eine größere Aktion werden.

Also ersten Schritt habe ich eine Strecke an der längsten und ersten Hamburger Strecke der U 1 geplant. Das sind von Norderstedt bis Ohlstedt ca. 50 km.

Das ist die Strecke:



Am ersten April fand die erste Vorwanderung für das erste Teilstück der U1 von Norderstedt bis zur Bahn Hallerstraße (und dann weiter bis nach Eimsbüttel) statt. Bis zur Hallerstraße (Mögliche Nachtrast) sind es 21,5km. Die Strecke hat mir sehr gut gefallen. Viele mir noch unbekannte Streckenabschnitte abseits der Hauptwanderrouten waren dabei. Das Projekt gefällt mir mehr und mehr?

Hier die Aufzeichnungdes heutigen Tages auf GPSies.


Und hier ein paar Eindrücke von der Strecke:
Start in Norderstedt Mitte
Am Anfang gut ausgebauter Fuß und Radweg
Frühlingsboten am Weg
Wichtige Schilder
Immer an der Bahn lang
Sogar Frauenparkplätze gab es
Tolle Siedlung!

Schöne Häuser!


Fuhlbüttel Nord
Kleingartenidylle
Frühlingsboten
Fuhlbüttel
Wo lang?
Spieglein, Spielein
Deutschland deine Kleingärten
Lattenkamp
An der Alster
Auf der Alster
Pommespause
Stolpersteine....viele Stolpersteine...
NDR
Haller Straße, Ende der ersten 21,5km Hier könnte dann die Nachtrast sein


Alle Bilder hier
2012-04-01 Norderstedt-Hallerstraße

Kommentare:

Jürgen Brennert hat gesagt…

Ich muß neidvoll anerkennen:
Super tolle Idee!!!

Martin hat gesagt…

Das ist so verrückt und abgefahren-ich finde die Idee klasse! Gut bei uns wäre das langweilig- es gibt nämlich keine einzige U-Bahn im Umkreis von ca. 170km, aber de Idee hat was!