Sonntag, 26. Februar 2012

Bergtraining in Blankenese



 Die Strecke



Das Höhenprofil

 








Das Tempo












Letztes Training für den F.... the Kaiser Marathon am nächsten Wochenende. Vanessa und ich wollten mal antesten wie Steigungen sich so anfühlen. Also auf nach Teufelsbrück mit der S-Bahn.


Dann runter zur Elbe und ab in Richtung Blankenese.

Hoch zum Hirschparkt und dann runter,

 rauf,

 runter, usw.....


Dann über Bismarkstein




weiter entlang des Fernwanderwegs mit dem X




nach Sülldorf. OK wie weiter? Meine Idee: Nach Norden bis Thesdorf und dann mit der S-Bahn. GPS war ja dabei. Eine Wanderkarte hing da auch. Ganz einfach: Erst die rote Markierung, dann die grüne und schon sind wir da.... Die rote ging dann aber so komisch nach rechts...und immer weiter.... in die falsche Richtung...das aber dann sehr eindeutig.... Einige Km später wussten wir. Rot ist nicht gleich rot. Der rote markierte Pfeil taucht auf der Wanderkarte nicht auf. Der gesuchte Rote Punkt von der Karte taucht in der Natur als Markierung nicht auf. Danke ihr lieben Karten und Markierungsexperten. So haben wir denn auch ein wenig die unbekannten Seiten der Feldmark kennengelernt.



Just in Time kam dann für uns in Schenefeld nach ca. 20km ein Bus. Noch schnell einmal umsteigen und ab nach Hause. Das Ganze bei Super Wetter hat richtig Spaß gemacht und die GPS Aufzeichnung sieht auch klasse aus!

Keine Kommentare: