Sonntag, 25. April 2010

Bekannte treffen beim Hamburg Marathon 2010

 Alle meine Bilder vom Hamburg Marathon 2010 gibt es hier. Dowload in voller Auflösung erlaubt.

Die Bilder von meinen Bekannten sind hier zu finden.

Auch dieses Jahr keine offizielle Teilnahme am Hamburg Marathon. 70 Euro erscheinen mir einfach unangemessen und das was toll ist, die Stimmung und die Strecke, gibt es auch gratisAlso ausgeschlafen, Start am Fernsehn geguckt und ab mit der Bahn zum Jungfernstieg. Gerade rechtzeitig um die ersten Läufer und Läuferinnnen noch mitzukriegen.

Als erstes Bekanntes Gesicht passierte "der Wentdorfer " au dem Forum mit Kurs auf 3h30. Er sah nach 16 km noch richtig gut aus!
Dann folgten der "Jublu" aus dem Ruhgebiet und der Ottoerich als Hamburger, entschultdigung, als Altonaer Lokalpatriot. Gleich zwei attraktive Damen begeleiteten ihn.

Ja so lässt es sich lustig laufen! Fidi und Steif unterstützten mich dann auch noch an der Kennedybrücke. Dann folgte der erste bekannte Walker, meine alter Mitstreiter und Sportskollege Karl-Heinz. Sein 25. Marathon in Hamburg wie er erzählte. Es folgte Walker Holger und Walkerin Maarit aus Finnland. Dann kam der Läufer "Gnies" also Greogor der alte Streakrunner angelaufen. Dann "mein" Walkinggirl Heike, gefolgt von Rennschnecke Ute und von Moni aus Rostock. Zuletzt dann noch der Mathias, den ich vom Waldhessenlauf her schon kannte. Die Zielzeit würde aber wohl doch zu knapp meinte er. Ein späterer Ausstieg war schon eingeplant.Ich wechselte in Richtung Dammtor auf die zurückführende Strecke wo man nun bei km 40 war und hier auch schon die ersten Läufer kamen. Ganz gemütlich ging ich den Läufern entgegen bis zur Partymeile in Eppendorf. Dort wartete ich dann bis Heike wieder ankam und begleitete Sie. Eigentlich wollte ich nur bis zum Dammtor, da zu Hause der Cafe wartete. Aber Heike bat um Unterstützung, nahm meine Hand und ab ging es unter viel Motivation der Zuschauer die letzten zwei Km bis ins Ziel, wo wir knapp nach Moni aus Rostock in einer guten Zeit von ca. 5h36 ankamen.Ein netter Marathontag in Hamburg bei bestem Wetter.

Mal ganz gemütlicht. Geht auch mal!

Und hier das Einmarschvideo mit Heike auf der Glacischaussee

Kommentare:

Hans-Peter alias Wentorfer hat gesagt…

Vielen Dank für das schöne Foto!

Mathias hat gesagt…

Moin Martin,

ein T zuviel im Namen aber das macht nichts :-). Ich bin, wie im Voraus geplant, nach der HM-Marke raus und habe noch ein paar Leidensgenossinnen und -genossen angefeuert bevor ich nach Hause gefahren bin. Es hat Spaß gemacht Dich mal wieder zu treffen. Im nächsten Jahr bin ich wieder in Hamburg am Start.

Viele Grüße aus Wiesbaden,
Mathias

Mathias hat gesagt…

Moin Martin,

ich habe mir 2 Bilder von Dir für meinen Bericht über den 25. Hamburg Marathon geborgt. Ich hoffe das geht so in Ordnung (Hinweis auf Deinen Blog als Quelle habe ich mit drin)?

Sonnige Grüße aus Wiesbaden,
Mathias

Moni hat gesagt…

Hallo Martin,

vielen Dank für die schönen Fotos und die leckere Apfelsaftschorle auf den letzten Kilometern!!
Es war ein toller Lauf mit PB!

Viele Grüße aus Rostock
Moni