Donnerstag, 7. Mai 2009

St. Pauli bei Nacht


Alle Bilder und Videos
der Nachtwanderung
gibt es hier zu sehen





Aufzeichnung GPS der Wanderroute





Strecke auf GPSies

Wie erwartet war es ein klasse Aktion. Mit meinen Neonoutfit wurde ich des öfteren für jemanden offiziellen vom Hafengeburtstag, wahlweise aber auch als Konflikmanager, Helfer, Zivilpolizist oder ähnliches angesehen. So kam es das ich vielfältig Fragen beantwortet hahe. Beim nächsten Mal nehme ich dann noch Feuer und Taschentücher und einen Veranstaltungkalender mit.
Es war spannend zu sehen wie sich machen Orte im Laufe der Zeit füllten und dann wieder leerte, wie das Publikum wechselte. Toll an der Strecke ist es das man permanent sich versorgen kann und zusätzlich noch das Auto als Depot an der Strecke parken kann. Langweilig wird es da nie. Schön war es auch, dass mit Ottoerich auf 2 Runden am Anfang und Tess und Steilküste am Ende bei zwei Runden begleiteten. Die Kommunikation mit Zettel und einem Stein lief auch ohne Handy ganz wunderbar.

Eine Aktion die ich sicherlich wiederholen werde.


Infos auch hier

1 Kommentar:

Stefan hat gesagt…

Das klingt ja schon irgendwie ein wenig "strange", nachts 10 x im Kreis zu wandern.
Aber so kennen wir dich... ;-)

Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Spaß dabei!