Montag, 10. November 2008

Aktuelle Sportmeldungen

Seit einer Woche bin ich jetzt nach über längerer Pause wieder bei "Physiosport Hansa" angemeldet nachdem ich gemerkt habe das die Beine zwar recht fit sind wenn es um das Wandern geht, Obenrum aber nicht viel läuft. Also wird jetzt unter fachkundiger Anleitung von Trainer Andreas etwas der Oberkörper trainiert. Über das Studio schreiben die Betreiber selbst:
Warum nennen wir uns PhysioSport HanSa?
Ziel unseres Gesundheitszentrums ist die effektive Kombination von Physiotherapie und Sport. Das sollte sich auch in unserem Namen wiederfinden. Der Begriff HanSa beinhaltet die Anfangsbuchstaben unsere Nachnamen, also Hannemann & Salja. In Verbindung mit unserem Standort in Hamburg erschien uns das passend.
Was beinhaltet der Begriff PhysioSport ? In dem Begriff steckt vor allem Fachkompetenz, d.h. Sie werden bei uns ausschließlich von erfahrenen Physiotherapeuten betreut.PhysioSport ist gezieltes Training zur Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit besonders von Muskelkraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination.

Ab und zu mal Laufen
Ansonsten habe ich an den letzen beiden Sonntagen statt Walkerei die Sonntagsbrötchenholerei mit einer ca. 6-7 km langen Laufrunde geholt. Das bringt mich mehr zum schwitzen und ist auch mal eine Abwechselung für die Beine. Die tun hinterher immer noch zwei Tage etwas weh, aber das wird sich schon geben. Ich weiß ja das ich am Anfang nicht zu schnell rennen darf und das tue ich auch nicht. Zu meinem 10.000en Beitrag bei Laufen-aktuell.de habe ich aber gewettet bei einem 10km Lauf mitzumachen und das will ich mich ja nicht ganz blamieren.

Keine Kommentare: